DEGNER+PARTNER Ingenieure

3D-Koordinatenmessung

Die 3D-Koordinatenmessung ist heutezutage in der industriellen Messtechnik kaum mehr wegzudenken. Anders als bei einer herkömmlichen taktilen Koordinatenmessmaschine werden 3D Koordinaten bei einer Photogrammetrie rein optisch durch Kameraaufnahmen aus unterschiedlichen Blickwinkeln berechnet. Für diese Anwendung setzen wir das TRITOP HR System von GOM ein. Mit diesem System können wir Referenzmarken in Untersuchungsvolumina von bis zu 10x10x10m³ sehr präzise erfassen. Auch der Einsatz in schwer zugängigen Bereichen ist in der Regel problemlos möglich.
Wir können mit diesem Verfahren in sehr kurzer Zeit sehr genaue Ergebnisse erzielen.

In der 3D Vermessung setzen wir die vorab durchgeführte Photogrammetrie hauptsächlich ein, um die Genauigkeit eines anschließenden Flächenscans zu steigern oder um den gesamten Messvorgang zu beschleunigen. Häufig lassen sich aber auch schon durch Photogrammetriedaten technische Aussagen treffen oder parametrische CAD-Modelle entwerfen.

Durch die Erfahrung zahlreicher Projekte im Bereich 3D Vermessung sind wir in der Lage das richtige Messverfahren für Ihre Anforderung zu wählen, um schnell das gewünschte Ergebnis zu erzielen und keine unnötigen Kosten zu erzeugen. Machen Sie sich in unseren Referenzen ein Bild davon.

Technische Daten TRITOP HR

Auflösung: 21M
Messbereich: 0.1x0.1 bis zu 10x10m²
Zertifizierung: VDI 2634/1
Temperaturbereich: -40 to 120°C
Selbstkalibrierend
Hersteller: GOM